Heute hat der Microsoft Edge ein Update bekommen. Die Stable ist nun auf der 85.0.564.70 unterwegs. Gleichzeitig hat die Dev ein Update auf die 87.0.658.0 bekommen.

Bei der Stable handelt es sich um ein reines Sicherheitsupdate, also keine neuen Funktionen.

Bei der Dev hingegen hat sich einiges getan:

Neue Funktionen:

  • Die Dev Version erhält nun auch die Möglichkeit ausgewählten Text von einer Webseite übersetzen zu lassen
  • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, eine bestimmte Webseite niemals zu übersetzen.
  • Eine Verwaltungsrichtlinie zum Konfigurieren der Spracherkennung wurde hinzugefügt.
  • Die Verwaltungsrichtlinie zum Aktivieren veralteter Web-Plattform-Funktionen wurde überholt.

Behobene Probleme:

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Öffnen von Edge manchmal einen Bluescreen auf dem Gerät verursacht.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Öffnen der Download-Verwaltungsseite manchmal zum Absturz des Browsers führte.
  • Ein Absturz beim Öffnen einer als App installierten Webseite wurde behoben.
  • Es wurde ein Absturz behoben, wenn Password Monitor einen Alarm anzeigt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Verwendung bestimmter Zugänglichkeitsfunktionen wie die Sprachausgabe unter bestimmten Versionen von Windows 10 manchmal zum Absturz von Tabs führt.
  • Das Problem, bei dem das Ziehen von Objekten in eine Sammlung manchmal das Sammlungsfenster zum Absturz bringt, wurde behoben.
  • Das Problem, bei dem Edge manchmal viele Eingabeaufforderungsfenster mit ERROR: file_io_win.cc(180) öffnet, wurde behoben.

Bekannte Probleme:

  • Adblocker können die Wiedergabe von Videos auf YouTube verhindern. Deaktivieren hilft.
  • Einige Benutzer stoßen immer noch auf ein Problem, bei dem alle Tabs und Erweiterungen sofort mit einem STATUS_INVALID_IMAGE_HASH-Fehler abstürzen. Veraltete Anti-Virensoftware (Symantec) kann hier die Ursache sein
  • Bei Benutzern der Kaspersky Internet Suite, die die entsprechende Erweiterung installiert haben, kann es manchmal vorkommen, dass Webseiten wie Gmail nicht geladen werden. Dieser Fehler ist darauf zurückzuführen, dass die Hauptsoftware von Kaspersky veraltet ist
  • Duplizieren der Favoriten kann noch auftreten. Dem Deduplikator sollte man genügend Zeit geben.
  • Nach einem ersten Fix für den Deduplikator, der kürzlich durchgeführt wurde, stellen einige Benutzer immer noch fest, dass die Edge-Fenster ganz schwarz werden. Das Öffnen des Task-Managers des Browsers (Tastaturkürzel ist Shift + Esc) und das Beenden des GPU-Prozesses behebt dies normalerweise.
  • Einige Benutzer sehen ein „wackelndes“ Verhalten beim Scrollen mit Trackpad-Gesten oder Touchscreens, wobei das Scrollen in einer Dimension auch dazu führt, dass die Seite in der anderen subtil vor- und zurückblättert. Beachten Sie, dass dies nur bestimmte Webseiten betrifft und auf bestimmten Geräten auftritt. Wenn dieses Verhalten also unerwünscht ist, können Sie es vorübergehend abschalten, indem Sie das Flag edge://flags/#edge-experimental-scrolling deaktivieren.
  • Es gibt einige Probleme, bei denen Benutzer mit mehreren Audioausgabegeräten manchmal keinen Ton von Edge erhalten. In einem Fall wird Edge im Windows-Lautstärkemixer stummgeschaltet, und das Aufheben der Stummschaltung behebt dieses Problem. In einem anderen Fall wird das Problem durch einen Neustart des Browsers behoben.

Der Beta Kevin

Ich bin der Beta Kevin, der Gründer der Homepage und Mitgründer von BetaBytes. Damals hatte ich die Vorstellung, mit YouTube berühmt zu werden, aber dies war nur so ein Jugendtraum. Dann habe ich mich hingesetzt und eine Homepage gebastelt (www.derbetakevin.com), die nach und nach aufwind bekam. Als ich mich dann mit Jerry zusammen getan habe, wurde aus “derbetakevin.com” “betabytes.net”. Weiterhin bin ich auch noch Moderator bei Radio-mXm.de und mache meine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.