• Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Hardware / Sonstiges
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:1 Minuten zum Lesen

Forscher warnen vor einer Sicherheitslücke in einem älteren Bluetooth-Chip des Herstellers Broadcom. Mit dieser Sicherheitslücke ist es dem Angreifer möglich, Schadcode über Bluetooth in das Handy/den Computer zu schleusen.

Betroffen sind folgende Geräte:

  • Apple iPhone 6
  • Apple MacBook Pro 2016
  • Google Nexus 5

Die Hersteller sind bereits benachrichtigt und arbeiten derzeit an einem Fix. Die neueren Chips seien aber nicht betroffen.

Quelle: T-Online

Jerry

Ich bin Jerry, Mitgründer von BetaBytes. Zu meiner Person: Ich bin 19 Jahre alt und streame gelegentlich mal auf YouTube. Mein Traum war es als ich 2015 meinen Kanal erstellt habe mit Nintendo Gaming groß raus zu kommen. Nun ja, ist ja echt gut gelungen, NICHT! xD Außerdem bin ich sehr erfahren wenn es um PC-Hardware geht, was ich mir selber beigebracht habe, indem ich mit 12 meinen eigenen PC zusammengebaut habe.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.