Skype Ende ?! – Microsoft Teams nun kostenlos

Skype ist der Messenger von Microsoft, doch nun hat Microsoft seinen neuen Messenger Microsoft Teams kostenlos gemacht.

Microsoft Teams ist nicht ganz neu, schon Ende 2016 hat Microsoft damit gestarten, allerdings nur für Geschäftskunden und dort will Microsoft schon 200.000 Kunden haben.

Nun hat Microsoft den Messenger kostenlos zur Verfügung gestellt, weiterhin gibt es aber Abo-Pläne die pro Monat und Nutzer abgerechnet werden. Mit der Kostenlosen Variante kann man mit Gruppen mit bis zu 300 Mitgliedern Text-, Audio- und Video-Chatten, Dokumente teilen und Bildschirme freigeben. Der Speicherplatz ist auf 2GB begrenzt, der freigegebene auf 10GB. Mit der kostenpflichtigen ist Exchange-Hosting mit eigener Domain sowie SharePoint-Nutzung möglich.

Microsoft Teams ist aber keinesfalls ein Produkt für den Klassischen Privatkunden, vielmehr der Nachfolger von Skype for Business. Das normale Skype bleibt nach wie vor erhalten und kostenlos. Das kostenlose Microsoft Teams können jetzt zwar auch Privatkunden nutzen, aber es ist eher für Freiberufler und kleinere Unternehmen gedacht.

Microsoft Teams könnt ihr euch hier herunterladen, ihr braucht nur eine Mail-Adresse.

Der Beta Kevin

Ich bin der Beta Kevin, der Gründer der Homepage und Mitgründer von BetaBytes. Damals hatte ich die Vorstellung, mit YouTube berühmt zu werden, aber dies war nur so ein Jugendtraum. Dann habe ich mich hingesetzt und eine Homepage gebastelt (www.derbetakevin.com), die nach und nach aufwind bekam. Als ich mich dann mit Jerry zusammen getan habe, wurde aus “derbetakevin.com” “betabytes.net”. Weiterhin bin ich auch noch Moderator bei Radio-mXm.de und mache meine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter.

Kommentar verfassen