Thunderbird 60 veröffentlicht

Mozilla hat heute seinen neuen Thunderbird veröffentlicht. Die Version 60 Final ist nicht als direktes Update vorhanden sondern muss neu heruntergeladen und installiert werden. TIPP: Installiert Thunderbird 60 erst in einen Extra Verzeichnis und probiert es mit euren E-Mail Konten aus oder sichert die alte Version, da es bei einigen zu Komplikationen kommen kann, warnt Mozilla.

Bekannte Probleme

  • CalDav Zugriff auf einige Server funktioniert nicht
    • Problembehebung: Setzen Sie die Einstellung network.cookie.same-site.enabled auf false

Neue Wichtige Änderungen

  • WICHTIG: Add-ons, die von ihren Autoren nicht als kompatibel mit Thunderbird 60 markiert wurden, werden deaktiviert (dies kann über die extensions.strictCompatibility rückgängig gemacht werden). Menü -> Extras -> Einstellungen -> Reiter Allgemein -> Konfiguration bearbeiten…
  • Thunderbird erlaubt nun die Konvertierung von Ordnern vom mbox- ins maildir-Format und umgekehrt. Dies ist eine experimentelle Funktion, die durch Setzen der Einstellung mail.store_conversion_enabled aktiviert werden muss. Beachten Sie, dass diese Funktion nicht funktioniert, wenn die Option „Windows-Suche/Spotlight zum Suchen von Nachrichten zulassen“ ausgewählt ist.
  • Beim Schreiben einer Nachricht erlaubt nun eine Lösch-Schaltfläche das Entfernen eines Empfängers. Diese Löschtaste wird angezeigt, wenn Sie mit der Maus über den To/Cc/Bcc-Wahlschalter fahren.
  • Viele Verbesserungen bei der Handhabung von Anhängen während des Erstellens: Anhänge können jetzt über einen Dialog, Tastenkombinationen oder Drag & Drop neu angeordnet werden. Die Schaltfläche „Anhängen“ wurde nach rechts verschoben, um sich über dem Anhängefenster zu befinden. Die Zugriffstaste des Anhangsfensters (z.B. Alt+M, kann je nach Lokalisierung variieren, Strg+M auf Mac) funktioniert nun auch zum Ein- und Ausblenden des Fensters. Der Anlagenbereich kann auch beim Verfassen einer neuen Nachricht angezeigt werden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Kopfzeile, um diese Option zu aktivieren. Das Ausblenden eines nicht leeren Attachment-Fensters zeigt nun eine Platzhalter-Büroklammer an, um das Vorhandensein von Dateianhängen anzuzeigen und ein versehentliches Versenden zu vermeiden.
  • Dunkle und helle Theme sind verfügbar.
  • WebExtension-Themen sind jetzt in Thunderbird aktiviert.
  • Ein Standard-Startverzeichnis im Adressbuchfenster kann nun konfiguriert werden.
  • Individuelles Feed-Update-Intervall ist nun möglich
  • FIDO U2F Support
  • IMAP: Wenn nach dem Senden einer Nachricht, die die gesendete Nachricht speichert, fehlschlägt, kann die Nachricht nun in einem lokalen Ordner gespeichert werden.
  • Add-on-Optionen können nicht mehr über die Seite Add-on-Manager konfiguriert werden. Im Menü Extras steht nun ein neuer Menüpunkt „Add-On Optionen“ zur Verfügung.
  • Bessere Handhabung von Adressbuchfotos: Fotos können per Drag & Drop hinzugefügt werden und eine Kopie aller Fotos wird im Thunderbird-Profil gespeichert.
  • Thunderbird folgt Firefox‘ Photon Design mit rechteckigen Tabs und vielen anderen Themenverbesserungen.

Der Beta Kevin

Ich bin der Beta Kevin, der Gründer der Homepage und Mitgründer von BetaBytes. Damals hatte ich die Vorstellung, mit YouTube berühmt zu werden, aber dies war nur so ein Jugendtraum. Dann habe ich mich hingesetzt und eine Homepage gebastelt (www.derbetakevin.com), die nach und nach aufwind bekam. Als ich mich dann mit Jerry zusammen getan habe, wurde aus “derbetakevin.com” “betabytes.net”. Weiterhin bin ich auch noch Moderator bei Radio-mXm.de und mache meine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter.

Kommentar verfassen