Windows 10 Insider Preview 17741 (RS5) veröffentlicht

Microsoft hat heute den neuen Windows 10 Insider Preview Build 17741 (Redstone 5 Update, 1809) im Fast Ring veröffentlicht. Sie ist nun verfügbar und kann über Windows Update (vorausgesetzt ihr seid Windows Insider) heruntergeladen werden.

Mal wieder wurden nur Fehler behoben, da die 1809 bald offiziell erscheinen soll.

Windows 10 17741 als ISO

Danke an Deskmodder für die Zusammenstellung der Links für die ISO-Dateien.

Zu den Problemen…

Bekannte Probleme

    • Wenn die Einstellung „Text vergrößern“ verwendet wird, kann es zu Darstellungsproblemen kommen
    • Die Sprachausgabe funktioniert manchmal nicht in der Einstellungen-App, wenn mit den Pfeiltasten und der Tabulatortaste navigiert wird.
    • Nach dem ersten Einrichten eines Windows Mixed Reality Headsets mit Motion Controllern müssen die Controller eventuell ein zweites Mal gekoppelt werden, bevor sie im Headset genutzt werden können.

Behobene Probleme

      • Wir haben das Emoji-Panel aktualisiert, um nun die Suche und Tooltips für die Emoji 11 Emoji zu unterstützen, die kürzlich hinzugefügt wurden.
      • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Taskleisten-Flyouts (Netzwerk, Lautstärke, etc.) in den letzten Builds keinen Acryl-Hintergrund mehr hatten.
      • Wir haben ein Problem behoben, bei dem nach dem Beenden der Anwendung über das Systray-Symbol beim nächsten Start der Anwendung nur das Systray-Symbol angezeigt wurde (und nicht das entsprechende geöffnete Programmfenster).
      • Wir haben ein Problem in den letzten Builds behoben, das dazu geführt hat, dass Spotlight ungewöhnlich lange brauchte, um die Bilder zu wechseln
      • Wir aktualisieren die Bildgrößenbegrenzung für die Zwischenablage (WIN + V) von 1MB auf 4MB, um die mögliche Größe von Vollbild-Screenshots auf einem High-DPI-Gerät zu berücksichtigen.
      • Wir haben ein Problem behoben, bei dem, wenn Sie Cortana geöffnet und dann auf das Notebook-Symbol geklickt haben, bevor Sie die Suche gestartet haben, das Fenster abgeschnitten wurde.
      • Wir haben ein Problem behoben, bei die Sprachausgabe eingehende Benachrichtigungen nicht ankündigte, wenn das Action Center bereits geöffnet war.
      • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Sie, wenn Sie einen Toast erhalten haben, ihn manuell abweisen und sofort einen weiteren Toast erhalten haben, den zweiten Toast hören, aber nicht sehen.
      • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Einstellungen für „Bluetooth & andere Geräte“ geöffnet waren und dann in die Taskleiste minimiert wurden, wenn Sie versuchten, die Einstellungen der Anwendung wiederherzustellen.
      • Wir haben ein Problem aus den letzten Builds behoben, bei dem beim ersten manuellen Auswählen des Datums in den Datums- und Zeiteinstellungen das Datum auf den 1. Januar zurückgesetzt wurde.
      • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Min/Max-Schaltflächen im Microsoft Store App-Fenster den App-Inhalt überlagerten, wenn er beim Wechsel vom Tablet-Modus in den Desktop-Modus geöffnet war.
      • Wir haben ein Problem mit den letzten Builds behoben, das dazu führte, dass sich das Fenster mit den Freigabezielen (d.h. die Anwendung, die Sie auswählen, wenn Sie von der Freigabe-Oberfläche aufgefordert werden) nicht schloss, wenn Sie Alt+F4 oder das X gedrückt haben.
      • Wir haben einige Anpassungen vorgenommen, um die CPU-Auslastung von cdpusersvc zu verbessern.

     

    Quellen: Deskmodder und Windows 10 Blog

    Der Beta Kevin

    Ich bin der Beta Kevin, der Gründer der Homepage und Mitgründer von BetaBytes. Damals hatte ich die Vorstellung, mit YouTube berühmt zu werden, aber dies war nur so ein Jugendtraum. Dann habe ich mich hingesetzt und eine Homepage gebastelt (www.derbetakevin.com), die nach und nach aufwind bekam. Als ich mich dann mit Jerry zusammen getan habe, wurde aus “derbetakevin.com” “betabytes.net”. Weiterhin bin ich auch noch Moderator bei Radio-mXm.de und mache meine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter.

    Kommentar verfassen