Windows 10 Insider Preview 18262 (19H1) veröffentlicht

Microsoft hat die neue Windows 10 Insider Preview mit der Buildnummer 18262 (Version 19H1 – Update 1903) im „Skip Ahead“ Ring und Fast Ring veröffentlicht. Sie ist nun verfügbar und kann über Windows Update, vorausgesetzt ihr seid Windows Insider in diesen Ringen, heruntergeladen werden. Alternativ nutzt die ISO in diesem Beitrag.

Zu den Neuerungen/Änderungen

Im Task-Manager gibt es nun eine neue Anzeige, die die DPI-Einstellungen der Programme anzeigt. Dazu kommt dass Vorinstallierte Apps endlich deinstalliert werden können!!! Zu diesen Apps gehören unter anderem 3D-Viewer, Rechner, Kalender, Groove-Musik, Mail, Filme & TV, Paint 3D, Ausschneiden und skizzieren , die Sticky Notes und der Sprachrekorder. Es gab aber auch Verbesserungen in der Problembehandlung unter Einstellungen -> Update und Sicherheit.

Windows 10 18262 als ISO

Die ISO könnt ihr euch entweder in unserem Download-Bereich oder direkt hier herunterladen. Vielen Dank an Deskmodder für die Zusammenstellung.

Zu den Problemen…

Bekannte Probleme

  • Wir untersuchen ein Problem, bei dem die Einstellungen abstürzen, wenn Aktionen auf bestimmten Seiten aufgerufen werden. Dies wirkt sich auf mehrere Einstellungen aus, einschließlich verschiedener Links in der Datei
  • Einige Benutzer haben möglicherweise ein Problem beim Starten von Posteingangsanwendungen nach dem Aktualisieren.
  • Das Wechseln von Audio-Endpunkten aus dem Lautstärke Flyout in der Taskleiste funktioniert nicht – es wird eine Lösung für diesen Fall in einem bevorstehenden Builds geben.
  • Die Aufgabenansicht zeigt die Schaltfläche + unter Neuer Desktop nach dem Erstellen von 2 virtuellen Desktops nicht an.

Behobene Probleme

  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass die App History im Task Manager im letzten Build leer war.
  • Wir haben ein Problem mit dem vorherigen Build behoben, das dazu führte, dass das Symbol des Task Managers im Infobereich der Taskleiste nicht sichtbar blieb, während der Task Manager geöffnet war.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass das Upgrade auf den vorherigen Flug möglicherweise fehlschlug. Das gleiche Problem hätte dazu führen können, dass Office-Produkte nicht gestartet wurden, Dienste nicht gestartet wurden und/oder Ihre Anmeldeinformationen nach dem ersten Upgrade bis zum Neustart nicht auf dem Anmeldebildschirm akzeptiert wurden.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Einstellungen bei den letzten Flügen abstürzten, wenn Sie in „Easy of Access“ auf „Apply“ auf Make Text Bigger geklickt haben.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Einstellungen der letzten Builds bei den letzten Builds abstürzen konnten, wenn Sie auf Nach Updates suchen oder einen aktualisierten Aktiven Stundenbereich anwenden klicken.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Notepad nicht auf der Seite Set Defaults by App in den Einstellungen aufgeführt war.
  • Wenn Sie unter Einstellungen eine neue Sprache hinzufügen, bieten wir nun separate Optionen für die Installation des Sprachpakets und die Einstellung der Sprache als Windows-Anzeigensprache an. Wir zeigen auch separate Optionen für die Installation der Spracherkennungs- und Text-to-Speech-Funktionen, wenn diese Funktionen für die Sprache verfügbar sind.
  • Wir haben die Seite Drucker & Scanner in den Einstellungen aktualisiert, um nun einen Link direkt zur Fehlerbehebung einzubinden, falls Sie ihn benötigen.
  • Einige Insider werden vielleicht einige Änderungen in der Zwischenablage bemerken – mehr dazu später.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Datei-Explorer nicht gestartet wurde, wenn er im Tablet-Modus von einer festgehaltenen Startkachel aufgerufen wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Helligkeit nach einem Neustart manchmal auf 50% zurückgesetzt wurde.

Quellen: Deskmodder und Windows 10 Blog

Der Beta Kevin

Ich bin der Beta Kevin, der Gründer der Homepage und Mitgründer von BetaBytes. Damals hatte ich die Vorstellung, mit YouTube berühmt zu werden, aber dies war nur so ein Jugendtraum. Dann habe ich mich hingesetzt und eine Homepage gebastelt (www.derbetakevin.com), die nach und nach aufwind bekam. Als ich mich dann mit Jerry zusammen getan habe, wurde aus “derbetakevin.com” “betabytes.net”. Weiterhin bin ich auch noch Moderator bei Radio-mXm.de und mache meine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter.

Kommentar verfassen